22. Bahnmarathon – 1001 Runde

Das Radsport-Highlight des RSV Öschelbronn

 Zum 22. Mal veranstaltet der RSV Öschelbronn den Bahnmarathon 1001 Runde im Radstadion Gäufelden-Öschelbronn. Der Startschuss fällt am Samstag, 19.08.2017 um 18.00 Uhr. 

Zunächst war dieses lange Bahnrennen als Trainingsrennen für den Winter gedacht. Doch warum solch ein Rennen nicht auch im Sommer austragen, dachten sich die Macher des RSV Öschelbronn. Die Idee des Bahnmarathons war geboren und begeisterte von der ersten Austragung 1990 die Massen. Bis heute ist 1001 Runde für Bahnradfans das Highlight des Jahres.

Auch in diesem Jahr dürfen sich die Zuschauer wieder auf spannende Duelle und harte umkämpfte Rundengewinne freuen. Die 200 m lange Holzbahn im Radstadion des RSV Öschelbronn ist geradezu prädestiniert für harte Zweikämpfe und Spannung pur. Das 200 km 2-er Mannschaftsrennen absolvieren die mehr als 11 Teams in ca. vier Stunden – oder vielleicht darunter.

Neben den bahnsportlichen Höhepunkten wird es dieses Jahr ein Rahmenprogramm der besonderen Art geben. Die Zuschauer dürfen sich auf Kunst-/Einradsport der besonderen Art freuen!
Für die jüngeren Zuschauer auch ein attraktives Beiprogramm geben. Die Pump Track sowie eine Wasserlaufrolle stehen zum Testen bereit.

Beginn: Samstag, 19.08.2017, 18.00 Uhr / Eintritt: € 8,–.

 

RENNPROGRAMM

Bahnrennen:
2er-Mannschaft/Madison über 200 km und 200 m; Nach der halben Distanz kommt eine Pause von ca. 30 min Jede 50 Runde Wertung, Schluss- und Halbzeitwertung zählen doppelt.

AUSSCHREIBUNG

Die offizielle Ausschreibung findest Du bei rad-net.

Anmeldung

Die Anmeldephase ist abgeschlossen.

Vorläufige Starterliste

Ergebnisse

2017: Facebook / rad-net

Bilder

2017: Facebook / Flickr

Kontakt

sven.krauss@gmx.de
+49 173 3207608

Teilen