Bergzeitfahren mit Etappe Interstuhlcup

Nach gelungener Premiere 2016 findet am 31. August 2019 die vierte Austragung des RSV Bergzeitfahren (mit offener Vereinsmeisterschaft) mit einer Etappe des Interstuhlcup statt. Austragungsort/Start ist wieder beim ehem. Kloster Wildberg, Martinshölzle. Auf den 3km zum Ziel bei den Höhenhöfe, gilt es 250hm mit bis zu 18% Steigung zu bewältigen. Das Streckenprofil könnt Ihr euch hier anzeigen lassen.

Hier ein Link zu einem Strava Segment der Bergzeitfahrstrecke https://www.strava.com/segments/12894077 (externer Anbieter).

Im Prinzip sind es dieses Jahr drei getrennte Rennen an einem Termin:

Das Bergzeitfahren ist dieses Jahr eine Etappe der Interstuhl Cup Serie.

Wie in den vergangenen Jahren sind auch Liegeradler/Velomobile am Start, die getrennt gewertet werden.

Zusätzlich zu diesen zwei Startkontingenten freut sich der RSV Öschelbronn auch sehr über weitere Starter ohne Rennlizenz (Hobbyfahrer, Jedermänner/-frauen und Anfänger), die sich der Herausforderung stellen wollen, egal ob mit Rennrad, MTB oder mit Kinderanhänger etc. . Diese werden eigens in einer offenen Vereinsmeisterschaft gewertet: es werden Wertungen erstellt für Schüler (Mindestalter: 13 Jahre), Junioren, Jugendliche, Männer und Frauen (sofern mind. drei Teilnehmer pro Klasse am Start sind).

Zeitplan für 2019

Teilnehmer des Interstuhl Cups starten ab 12.00 Uhr. Bitte Infos auf der ISC Webseite beachten, hier der Link (externer Anbieter).

Hobbyfahrer: Startnummernausgabe ist ab 13.00 Uhr bis 13.45 Uhr beim Start.

Der erste Start der Hobbyfahrer erfolgt um 14.00 Uhr. Nach Anmeldeschluss am 25.8.2019 wird eine Startreihenfolge erstellt. Jeder Teilnehmer erhält seine individuelle Startzeit per eMail (sofern bekannt) und bei der Startnummernausgabe. Bitte finden Sie sich zehn Minuten vor Ihrer Startzeit im Vorstartbereich ein.

Am Ziel wird es eine kleine Erfrischung bzw. Stärkung geben, im Startbereich weitere Verpflegung gegen Entgeld.

Im Anschluss an die Rennen ist gegen 17:00 Uhr eine Siegerehrung im Startbereich geplant.

 

Anmeldung zum Bergzeitfahren

Wichtig! Für die Starter ist zwecks der Zeitnahme eine Voranmeldung erforderlich. Dabei ist zu beachten:

  • Für Teilnehmer der Interstuhl Cup Serie muss die Meldung über die ISC Serie erfolgen.
  • Liegeradler und Velomobilisten bitte über das Anmeldeformular auf https://droplimits.com/oeschelbronn-wildberg-2019.html melden.
    Hier sind auch weitere Informationen zu den für diese Klassen am Sonntag stattfindenden Rennen auf der Rennbahn in Öschelbronn zu finden.
  • Fahrer ohne Rennlizenz (wie Hobbyfahrer, Jedermänner-/-frauen und Anfänger) melden sich bitte über das Anmeldeformular http://www.diabgo.com/RegMain.php an.

Eine Bitte an die Teilnehmer

  • Die an den Startbereich der BZF Strecke angrenzende Strasse (Nagoldtalradweg) bitte für andere Verkehrsteilnehmer freihalten. Beim Überqueren vorsichtig sein.
  • WCs sind im Klosterbereich vorhanden, bitte den Hinweisschildern folgen.
  • Parkplätze sind um das Kloster vorhanden, die Wohnmobilstellplätze bitte frei halten.
  • Wie bei allen Rennen üblich bitte keinen Müll oder Unrat wegwerfen.

Auflagen / Rückfahrt zum Start

Wir haben für die Veranstaltung die Vorgabe bekommen, dass im Zielbereich Menschenansammlungen zu vermeiden sind. Daher wird die Verpflegung nach dem Rennen und die Siegerehrung im Startbereich statt finden.

Wir bitten die Teilnehmer nach dem Rennen wieder zum Start zurück zu fahren, und zwar nicht über die Rennstrecke. Die Rückfahrstrecke wird ausgeschildert, diese führt über Emmingen hinunter ins Nagoldtal und dann über den Nagoldtalradweg zurück zum Start.

Diese Strecke führt über öffentliche Strassen und frequentierte Radwege, daher bitte um Rücksichtnahme! Für Jugendfahrer ggf. eine Rückfahrt in der Gruppe mit Begleitpersonen organisieren!

Skizze der Rückfahrstrecke