Start

Neueste Nachrichten

RSV Öschelbronn

Spanndene Wettkämpfe beim Cross Tag

Beste Bedingungen, Sonne, eine attraktive Strecke und spannende Rennen begeisterten die Zuschauer am Sonntag, 20.11.2016 beim zweiten Radcross in Öschelbronn. Der anspruchsvolle 2 km Kurs, der über eine Rampe direkt auf eine Schlaufe durch das Radstadion führte, verlangte den Fahrern einiges ab.

Gleich in der zweiten Runde machte Christian Pfäffle vom MTB Racing Team den Sieg im Elite Rennen klar. Er baute seine Führung kontinuierlich und Runde um Runde aus. Mit mehr als 45 Sekunden Vorsprung konnte er sich als verdienter Sieger nach einer gefahrenen Stunde feiern lassen. Ein ständiger Führungswechsel bestimmte das Rennen um die weiteren Podestplätze. Fabian Obrist vom VC Hittnau aus der Schweiz und Ulrich Theobald vom Gunsha-KMC Team schenkten sich nichts und sprinteten um Platz 2. Der Schweizer hatte am Ende die meisten Kräfte. Mit 24.970 fuhr der Sieger Christian Pfäffle die beste Rundenzeit.

Im Hobbyrennen kam es zu einem Start-Ziel Sieg des Vorjahres Siegers Philipp Maximilian Daum vom Stuttgart Fixed Team.

Timo Berner vom Team Berner Bikes Mallorca.com gewann das Rennen der Masters Klasse 3+4. Sein Vorsprung auf den Zweitplatzierten betrug rund 37 Sekunden.

Lokal Matador Kim Alexander Heiduk vertrat im zusammengelegten Rennen der U19, Masters 2 und Frauen die Farben des RSV Öschelbronn. Bei den Junioren gab es einen harten Zweikampf zwischen dem Schweizer Jorin Gabriel und Lukas Baldinger vom RSG Eichstetten. Kim Alexander Heiduk kämpfte um den Anschluss, musste sich am Ende mit knapp 2 Minuten auf den Sieger geschlagen geben. Am Ende stand er neben den beiden Führenden auf dem dritten Platz.

Rebeka Markert vom Team Mountainbike Freiburg hieß die Siegerin im Rennen der Frauen nach insgesamt 7 Runden. Ihr Vorsprung auf die Zweitplatzierte Jasmin Corso vom Tuspo Weede betrug rund 25 Sek.

Mehr als 1 Minute Rückstand hatte der Schweizer Bravin Michel in der Masters Klasse 2 auf den Sieger Dariusz Wozniak.

Isabel Kämpfert von der Stuttgardia Stuttgart hieß die Siegerin der Schülerklasse.

Hart umkämpft war auch der Sieg in der Jugend U17. Drei Runden vor Schluss konnte sich Marco Brenner von der RSG Ansbach absetzen. Dahinter ging der Kampf um Platz 2 verbissen weiter. Am Ende hatte Louis Krauss von der TSV Neckartenzlingen die Nase vorn. Knapp 7 Sekunden reichten ihm zu Platz 3. Timo Müller aus der Schweiz wurde Dritter. Nick Hartmann vom RSVÖschelbronn belegte Platz 20

 

Veranstaltungen 2017

Veranstaltungen 2017

Radstadion Öschelbronn

Samstag

3. Juni 2017

2. Etappe Int. 4 Bahnen Tournee

Freitag

30. Juni 2017

Nachtrennen

Samstag

19 August 2017

1001 Runde

Sonntag

19. November 2017

Radcross

 

(Änderungen vorbehalten)

Aktualisiert (Donnerstag, den 08. Dezember 2016 um 20:46 Uhr)

 

Kostenloses Schnupper Bahntraining

Kostenloses Schnuppertraining für alle Interessierten auf der Überdachten beleuchteten Radrennbahn in Öschelbronn.
Nutzen sie die Gelegenheit, trotz Dunkelheit und im Tockenen, auch im Winterhalbjahr radel zu können
Das Freie Bahntraining für Jedermann / Frau findet jeweils statt am:
Sonntag               10: 00   bis 12:00  Uhr
und dienstags      18:00 bis 21:00  Uhr

Aktualisiert (Dienstag, den 01. November 2016 um 09:47 Uhr)

 

Letzte Etappe Interstuhl Cup in Durchhausen

 

Heute fand in Durchhausen die letzte Etappe des Interstuhl Cups statt. Das Rennen wurde auf einer 1,35km Runde als Kriterium ausgefahren.

 

Jugend/ Senioren

Im Jugend/ Senioren Rennen über 30 Runden starteten Nick Hartmann (Jugend)  und Werner Büchner (Senior 4). Nick Hartmann belegte als zweitbester Jugendfahrer den 5ten Platz.

 

Jedermannrennen

Im Jedermannrennen über 45 Runden starteten Richard Schlude, Ralph Peter Klowersa, Tilo Schröter, Jürgen Wörn, Marc Tiburski, Rainer Falkenstein und Frank Düll. Nach einer starken Leistung wird Ralph Peter Klowersa 4ter. Die weiteren Ergebnisse sind:

10.Platz Richard Schlude

12. Platz Frank Düll

13. Platz Jürgen Wörn

17. Platz Rainer Falkenstein

19. Platz Tilo Schröter

28. Platz Marc Tiburski

In der Gesamtwertung der Jedermann-Klasse belegt Richard Schlude als bester über 50- jähriger den 3ten Platz. Ralph Peter Klowersa wird 6ter in der Gesamtwertung.

 

Anfängerrennen

Auch unsere Anfänger waren diesmal wieder fleißig am Start. Gestartet sind Paul Wörner, Niklas Reh, Jan Weippert und Felix Wörner.

 

U13/ U15

Im Rennen der Schüler U13 und U15 über 15 Runden starteten Tim Weippert, Tilmann Sarnowski (beide U13)und Fabian Keller (U15). Wiederholt konnten Fabian und Tilmann ihre Altersklasse gewinnen. Tim Weippert wird im U13 Rennen 4ter. Mit diesem Ergebnis Platz konnte sich Fabian noch auf Platz 3 in der Gesamtwertung verbessern. Tilmann Sarnowski gewinnt durch seine guten Leistungen die Gesamtwertung in der U13 Klasse. Tim Weippert wird 3ter der Gesamtwertung.

 

Junioren/ Elite ABC

Für den RSV starteten beim ABC/ Junioren Rennen über 60 Runden Axel Lippmann (Junior), Sven Herfert, Timo Tiburski und Fabio Nappa. Nach einem starken Rennen belegt Fabio den 3ten Platz.

Die weitern Platzierungen sind:

15. Platz Sven Herfert

21. Platz Axel Lippmann

24. Platz Timo Tiburski

Fabio Nappa beendet den Interstuhl Cup auf dem 5ten Platz in der Gesamtwertung.

 

Teamwertung

In der Teamwertung belegt der RSV am Ende mit 840 Punkten den 2ten Platz hinter dem Sieger Team RC Villingen mit 905 Punkten.

Bilder zum Rennen sind unter: https://www.facebook.com/RSV-Frisch-Auf-%C3%96schelbronn-eV-157306780953017/photos_stream?__xt__=33.{%22logging_data%22%3A{%22page_id%22%3A157306780953017%2C%22event_type%22%3A%22clicked_all_page_photos%22%2C%22impression_info%22%3A%22eyJmIjp7Iml0ZW1fY291bnQiOiIwIn19%22%2C%22surface%22%3A%22www_pages_home%22%2C%22interacted_story_type%22%3A%22838821709572482%22%2C%22session_id%22%3A%22f8dfce70f10e44a6756131f635fe30ab%22}}